Gute Gründe fürs freiwillige soziale Jahr im Kindergarten

- Nach der Schule etwas sinnvolles tun: nämlich dort tatkräftig zupacken, wo man gebraucht wird

- Interessante Menschen kennen lernen und neue Herausforderungen meistern

- Ein Jahr Berufstest – und man weiß, ob eine soziale Tätigkeit das Richtige ist

- Pluspunkte für die Zukunft sammeln: Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und späteren Beruf kann man von den erworbenen sozialen Kompetenzen und Fähigkeiten nur profitieren.

- Wartezeiten gezielt und sinnvoll nutzen – und dabei eigene Wünsche, Stärken und Grenzen entdecken. Außerdem wird ein FSJ als Wartezeit fürs Studium angerechnet und von vielen Ausbildungsstätten als Praktikum anerkannt.

 

Für nähere Informationen vor Ort:

Familienzentrum Regine-Jolberg-Kindergarten, Frau Pape,

Tel.: 07425/6528 
 

Weitere Infos und Bewerbungsunterlagen beim

Diakonischen Werk Württemberg

Freiwilliges Soziales Jahr in der Diakonie
Heilbronnerstraße 180
70191 Stuttgart 

0711/1656-232
fsj@diakonie-wuerttemberg.de
www.mission-possible.de 

Wir bieten:
- Monatliches Taschengeld
- Freie Unterkunft und Verpflegung Sozialleistungen
- Anspruch auf Kindergeld bleibt bestehen
- 25 Fortbildungstage