Russische Kammerphilharmonie am Donnerstag, 09.03.2017 um 20 Uhr im Dr.-Ernst-Hohner-Konzerthaus

Matthias Schlubeck spielt mit Russischer Kammerphilharmonie St. Petersburg unter Juri Gilbo fantastisches Klassik-, Barock-, Romantik-Programm mit Vivaldis Flötenkonzert

 

Das ist ein Stelldichein mit einem Lieblings-Orchester der Zuhörer und einem der führenden Panflötisten der Welt: Die Russische Kammerphilharmonie hat sich schon mehrfach in die Herzen des Publikums im Trossinger Konzerthaus gespielt, ihr Dirigent Juri Gilbo ist einer Publikumslieblinge unter den Dirigenten. Nun hat er einen Solisten dabei, der Garant für ein nie dagewesenes Programm ist: Matthias Schlubeck gilt als einer der besten Panflötisten der Welt und hat sich besonders im Bereich der Interpretation Klassischer Musik auf der Panflöte einen Namen gemacht. Auf dem Programm steht ein sagenhaftes Wunsch-Programm aus Klassik, Barock und Romantik: Händels "Ankunft der Königin von Saba", Johann Sebastian Bachs Orchestersuite h-moll BWV 1067, Griegs "Holberg-Suite", Mozarts „Papageno-Arie“ und Rutters "Suite Antique". Besonderes Bonbon aber: Das Vivaldi-Flötenkonzert Op. 10/3 mit Matthias Schlubeck als Solist!
Die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg, gegründet 1990, feiert in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag. Das Orchester ist einer der bedeutendsten musikalischen Botschafter seines Landes. Aufgrund seiner vielbeachteten Virtuosität und kultivierten Klangkultur gastiert das Orchester regelmäßig in den wichtigsten europäis­chen Konzerthäusern und bei zahlreichen renommierten internationalen Festivals Legendäre Künstler wie Mstislav Rostropovich, Edita Gruberova, David Garrett, Mikis Theodorakis, Igor Oistrach, Nigel Kennedy, Mischa Maisky, Giora Feidman und Andrei Gavrilov gehören zu den gefeierten Solisten, die mit dem Orchester auftraten.

Mit Juri Gilbo, der seit nunmehr 18 Jahren Künstlerischer Leiter des Orchesters ist, trat eine charismatische Musikerpersönlichkeit an die Spitze des Klangkörpers. Es ist ihm gelungen, die Russische Kammerphilharmonie zu einem internationalen Spitzenorchester zu formen und ihm einen unverwechselbaren Klang zu verleihen. Gilbo gastiert in allen wichtigen Konzertsälen Europas, Lateinamerikas, in China, Korea, Georgien, Russland und dem gesamten Nahen Osten.

Der Ausnahme-Künstler Matthias Schlubeck, 1973 in Wuppertal geboren, nahm bereits 1979 ersten Panflötenunterricht bei Erich zur Eck sowie bei Jean-Claude Mara und besuchte Kurse bei Gheorghe Zamfir, Nicolai Pîrvu und Damian Luca.
Als Jungstudent begann er 1991 bei Prof. Manfredo Zimmermann an der Musikhochschule in Wuppertal. Im November 1998 absolvierte er dort sein Konzertexamen. Damit ist er in Deutschland der erste Musiker mit einem Hochschulabschluss im Fach Panflöte.
Seit Oktober 2010 ist Schlubeck als Lehrbeauftragter für das Hauptfach Panflöte am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Seit 1989 gibt er regelmäßig Konzerte in Kombination mit Orgel, Klavier, Harfe und Orchester, 1999 erhielt Matthias Schlubeck den Förderpreis der Stadt Wuppertal, 2005 den Förderpreis der Springmann-Stiftung Wuppertal.
Konzertreisen führten ihn bereits quer durch Europa, Lateinamerika und in die USA. Außerdem wirkte er inzwischen bei einigen Rundfunk- und Fernsehproduktionen mit.

Karten gibt es bei allen Vorverkaufsstellen in der Region (Trossingen: Bürgerbüro im Rathaus sowie Tabak-Spehn 07425-6524), Infos und Tickets darüber hinaus finden Sie hier oder bei swetlana.krieger@trossingen.de (07425-25141).